Pressenotizen

18.08.2017

Rönesans ist auch dieses Jahr unter den Größten der Welt

Rönesand Holding steht auf Platz 38 der Liste "die größten 250 internationalen Bauunternehmer der Welt", veröffentlicht durch Engineering News Record (ENR).

Rönesans, die auch auf globaler Ebene ihren stetigen Anstieg fortsetzt, ist die größte türkische Firma, die in der Liste 2017 vertreten ist.

Als eines der führenden Bauunternehmerfirmen der Welt und der Türkei setzt die Rönesans Holding fort, im In- und Ausland nachhaltige Erfolgsgeschichten zu schreiben. Seit der Gründung im Jahr 1993 wächst die Holding in der Türkei und auch in Russland weiter und mit organischen und anorganischen Vorstößen hat sie in der Liste "die größten 250 internationalen Bauunternehmer der Welt", dass eines der renommiertesten Umfragen ist und durch die Engineering News Record (ENR) erstellt wurde, den 38. Platz eingenommen. Laut der ENR Liste betrugen die Gesamterlöse der Firma im Jahr 2016 insgesamt 3,9 Milliarden Dollar und die Erlöse von internationalen Projekten haben 3,25 Milliarden Dollar überschritten.

Dieses Jahr bekam Rönesans außerdem dem Titel größte türkische Firma in der Liste und ist auf Rang 10 als größter internationaler Bauunternehmer in Europe gelandet.

“WIR VERTRETEN UNTER LAND ERFOLGREICH"

Der Präsident der Rönesans Holding, Dr. Erman Ilıcak hat im Zusammenhang mit dem erzielten Erfolg eine Erklärung abgegeben und mitgeteilt: "Als Rönesans Holding unterzeichnen wir heute in einer breiten Geographie wie der Türkei, der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, im Nahen Osten und Nordafrika für Projekte, die in den Bereichen Bau, Immobilieninvestitionen, Industrie und Gesundheit Richtung weisend sind. Auf der ENR-Liste vertreten wir unser Land seit einiger Zeit erfolgreich und auf eine stabile Art und Weise. Wir sind stolz darauf, als die größte internationale Baufirma der Türkei in dieser Liste aufgeführt zu werden.  Ich bedanke mich bei allen Kollegen, die ihren Teil zu diesem Erfolg beigetragen haben. Unser Ziel ist es, zu den 10 führenden Bauunternehmen der Welt zu gehören. Wir nähern uns diesem Ziel mit festen Schritten."

Ilıcak  betonte, dass der Erfolg der türkischen Bauunternehmer in der ganzen Welt verfolgt wird und setzte seine Worte fort: "Auf den Erfolg der türkischen Baufirmen, bedingt auf Qualität, Erfahrung und dem Know-How, deutet die ganze Welt mit dem Finger. Der größte Beweis dafür sind die von uns ausgeführten Projekte, sowie der Erfolg der türkischen Unternehmen in der ENR Liste. Ich gratulieren allen Unternehmen und den Akteuren unserer Branche, mit denen wir diesen verdienten Stolz teilen."

RÖNESANS SETZT DEN AUFSTIEG IN EUROPA FORT

Rönesans Holding, die das organische und anorganische Wachstum fortsetzt, hatte 100% der Heitkamp Ingenieur und Kraftwerksbau GmbH aufgekauft und in ihr Geschäft integriert. Außerdem hat die Rönesans Holding das holländische Unternehmen Ballast Nedam komplett aufgekauft, seinen den Boden in Europa gefestigt und innerhalb von kurzer Zeit einen Umsatz von einer Milliarde Euro erreicht. Als erstes Ergebnis dieser gigantischen Akquisitionen hat die Rönesans den 100 jährigen Traum von Europa verwirklicht und mit dem  längsten Eisenbahntunnel Gotthard Base Zürich mit Mailand verbunden; jetzt bereitet sich das Unternehmen darauf vor, in Rotterdam, Holland, ein PPP (Public Private Partnership) im Wert von ca. 1 Milliarde Euro für den Bau von Straßen und Tunnels zu unterschreiben.

DIE ERFOLGSGESCHICHTE WIRD IN RUSSLAND UND TURKMENISTAN FORTGESETZT

In der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten, die eines der strategischsten Regionen für Rönesans ist, zeichnet sich das Unternehmen in Projekten für Infrastruktur und Überbau aus. In Astana, der Hauptstadt Kasachstans, hat im Rahmen der EXPO 2017 das Mega Silk Way, das größte Einkaufs- und Vergnügungszentrum des Landes, in den vergangenen Monaten seine Tore den Besuchern geöffnet. Es wird erwartet, dass das 374 Meter hohe Federation Tower, das sich in Moscow City, wo das Herz der Moskauer Geschäftswelt schlägt,  im letzten Quartal von 2017 fertiggestellt wird. Abgesehen davon ist geplant, dass das in St. Petersburg gebaute Wolkenkratzerprojekt im Jahr 2018 fertiggestellt wird  und befindet sich auch unter den Projekten mit Rönesans Unterschrift. Der Hauptturm mit einer Höhe von 462 Metern und das Gebäude werden den Titel höchstes Gebäude von Russland und Europa tragen.

Neben den Überbauprojekten in Russland, steigert die Rönesans Holding auch ihre Kraft mit industriellen Projekten, die sie durch die Rönesans Endüstri Tesisleri) Industrieanlagen übernimmt. Vor allen in Russland und Turkmenistan, wo das Unternehmen angefangen hat, in der industriellen Projektinvestition für die Herstellung von Erdölbasierten Produkten tätig zu sein, wird das Yamal LNG Anlagen-Projekt unter schweren klimatischen Bedingungen in Russland, Nahe dem Nordpol, im Gebiet Sabetta, wo die Temperatur zeitweise bis zu -50°C tief sein kann, fortgesetzt. In Ashgabat, der Hauptstadt Turkmenistans wird das GTG Projekt, das aus Erdgas Benzin produzieren wird, aufgebaut. Nach Abschluss des Projektes, dessen Gesamtwert 1,5 Milliarden Dollar beträgt, wird dies in dieser Art die Anlage mit der größten Kapazität der Welt sein.

RÖNESAND UNTERSCHRIFT IN DER GESUNDHEIT UND IMMOBILIE

Die Rönesans Gayrimenkul (Immobilien) unter dem Dach der Rönesans Holding haben in letzter Zeit ihre Investitionen in der Türkei beschleunigt. Rönesans Gayrimenkul, die in 7 verschiedenen Städten und 8 Einkaufszentren und den Marken Optimum, Piazza und Kozzy tätig sind, haben sich zum Ziel gesetzt, kurz- und mittelfristig 7 Projekte mit einem Gesamtwert von 1,7 Milliarden Euro in die Tat umzusetzen.  Das Unternehmen hat im März 2017 das Vergrößerungs- und Umwandlungsprojekt des Einkaufszentrums Izmir Optimum im Wert von 105 Millionen Euro unterschrieben und die Projekte Hilltown Einkaufszentrum und Piazzakarma auf der asiatischen Seite von Istanbul erwecken als neue und wichtige Investitionen die Aufmerksamkeit.

Die Rönensans Sağlık Yatırım (Gesundheitsinvestition), die ihre Tätigkeiten unter dem Dach der Rönesans Holding fortsetzt, baut in 5 verschiedenen Städten der Türkei 5 Stadtkrankenhäuser und Physiotherapie- und Rehabilitationszentren in 7 Städten; als Gegenleistung für die unterschriebenen Verträge hat das Unternehmen es sich zum Ziel gesetzt, bis 2020 in Krankenhausprojekte 43 Milliarden Dollar zu investieren. Zuletzt hat die Rönesans Sağlık Yatırım im Juli 2017 unter der Partnerschaft des japanischen Unternehmens Sojitz im Kooperations-Modell öffentlich-privat die finanzielle Schließung über 163 Milliarden JPY (1,5 Milliarden Dollar) des İkitelli Stadtkrankenhauses abgeschlossen. Mit einer Kapazität von 2.500 Betten wird das İkitelli Stadtkrankenhaus eines der größten Krankenhäuser der Welt werden und nach Fertigstellung das größte seismisch isolierte Gebäude der Welt sein.